FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.
FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

29.03.2019

Heute ging es mal nicht um 3 Punkte

 

Heute sammelten unsere Jungs zur Abwechslung mal keine Punkte, sondern Plastik, Flaschen und Müll im Prenzlauer Stadtgebiet. Der Bürgermeister lud heute zum Frühjahrsputz in Prenzlau ein. Ein Großteil der E2, unterstützt von unserer F1 und einigen Elternteilen, kamen dieser Einladung nach.
Nach einer kurzen Ansprache vom Bürgermeister wurde uns das Wäldchen am Kap zugeteilt. Dort angekommen gaben die Kinder und Eltern gleich alles. Was dort alles eingesammelt wurde war echt verrückt. Insgesamt wurden sechs große Säcke zusammengesammelt. Unendlich viele Flaschen, Plastik, ein Messer, ein Rock, Schuhe und und und.
Einen Riesendank an Frau Hagenbeck vom Restaurant am Kap, die allen Kids ein Eis und den Eltern einen Kaffee spendierte. Tolle Geste.
Die Kinder fragten sich zum Schluss, warum sie so viel Müll fanden, obwohl an jeder Ecke ein Mülleimer steht!?
Bei Kaffee und Kuchen wurde der Einsatz dann in der Rathauskantine beendet.

Tolle Aktion - einen großen Dank an alle Beteiligten und immer vorwärts FSV!!!

10.03.2019

Blitzturnier der E2 in Berlin

 

Heute ging es im Rahmen der Vorbereitung für unsere E2 zu einem kleinen Blitzturnier zum BFC Dynamo nach Berlin. Ohne viel Schnickschnack wurde im Modus jeder gegen jeden auf zwei Plätzen eine Hin- und Rückrunde gespielt. Unsere Mannschaft hat sich mit zwei Niederlagen, zwei Unentschieden und zwei Siegen wirklich sehr gut verkauft und bei den Gegnern einen positiven Eindruck hinterlassen. Super Jungs!

 

SV Viktoria Mitte 1:1
BFC Dynamo Berlin 0:1
1.FC Schöneberg 3:2
SV Viktoria Mitte 2:2
BFC Dynamo Berlin 1:7
1.FC Schöneberg 2:1

 

Schöner Ausflug und tolles Erlebnis. In diesem Sinne

Immer vorwärts FSV E2 [cs]

17.02.2019

E-Junioren gewinnen "Creativ Werbedesign Cup" in großartiger Manier

 

Das Turnier der Prenzlauer E2-Junioren stand ganz im Zeichen unserer E2/1-Mannschaft. Als Pokalverteidiger angetreten dominierten sie ihre Gegnerschaft fast nach Belieben. Was da spielerisch und kämpferisch von der gesamten Mannschaft geboten wurde, war schon sehr sehenswert. Das schlägt sich auch in der Endabrechnung nieder - mit 18 Punkten aus 6 Spielen und einem Torverhältnis von 17:0 eroberten sie Tabellenrang 1 und damit den "Creativ Werbedesign" Wanderpokal. Der Vorsprung auf den Turnierzweiten, den Pasewalker FV, betrug ganze 7 Punkte (11 Punkte/8:3 Tore). Platz 3 ging an den SV Blau-Weiß 90 Gartz (10 Punkte/7:7 Tore). Die zweite Mannschaft unserer E2 erreichte zwar nur den sechsten Tabellenplatz, fiel aber ebenfalls durch ein durchaus gefälliges Spiel auf. Sie verloren 4 Spiele relativ knapp mit 0:2 und hatten dabei das Manko, trotz gutem Spiels die Bälle nicht im Tor unterbringen zu können. Dafür kassierten sie oft gegen Spielende die entscheidenden Gegentore.

Zum Abschluss gab es noch Ehrungen für vier Einzelspieler. Hier glänzte Connor von der Prenzlauer E2/1 mit 9 Treffern als bester Torschütze. Jenna, die "Torschützin vom Dienst" von Blau-Weiß Gartz, wurde zur besten Spielerin gewählt. Arjen von der zweiten Rot-Weiß Prenzlau Vertretung erhielt die Auszeichnung als bester Torwart. Zu guter letzt erhielt Amon Urkunde und Ball für das Tor des Tages für das 1:0, das er im Spiel des SV Boitzenburg gegen den Penkuner SV Rot-Weiß erzielte.

10.02.2019

Templin verteidigt Pokal bei den E-Junioren

 

Spannend und hochklassig bis zum Finale ging es im Turnier um den Wanderpokal der Wohnbau GmbH Prenzlau zu. Die Spannung übertrug sich auch auf die zahlreichen Zuschauer, die ihre Mannschaften ein ums andere Mal lautstark anfeuerten. Doch bevor die Finalrunde entschieden werden konnte, mussten die Vorrundenspiele ausgetragen werden. In zwei Gruppen wurden die Finalgegner ermittelt. In der Gruppe A sicherte sich unsere E1 mit drei Siegen den ersten Platz vor Templin, die sie im entscheidenden Gruppenspiel mit einer tollen Leistung knapp mit 1:0 bezwangen. Kaum erwartet, dafür aber um so höher zu bewerten, führte auch in der Gruppe B unsere zweite Mannschaft die Tabelle an. So wie Gartz und Schönow/Passow hatten sie 5 Punkte auf ihrem Konto, waren aber durch das bessere Torverhältnis auf Platz 1 angelangt.

In den Halbfinalpaarungen fehlte dann leider das nötige Quentchen Glück. Im Spiel der E1 gegen Blau-Weiß Gartz stand es nach Abpfiff 1:1, das bedeutete Entscheidung vom Neunmeterpunkt. Hier erwiesen sich die Gartzer als die besseren Schützen und erzielten das eine wichtige Tor zum Erreichen des Finals.  Auch die E2 verlor ihr Halbfinale gegen den starken Titelverteidiger Templin denkbar knapp mit 0:1. So trafen beide Prenzlauer Mannschaften im kleinen Finale aufeinander. Hier gab es dann klare Verhältnisse und die E1 gewann im torreichsten Spiel mit 10:1. Am Ende zwar "nur" Platz 3 und 4 für unsere E-Junioren, aber es wurde toller und sehenswerter Fußball geboten. Und das von allen Mannschaften, die am Turnier teilgenommen haben.

Auch das dramatische Finale zwischen Blau-Weiß Gartz und Victoria Templin wurde nach dem Remis zu Spielende erst im Neunmeterschießen entschieden. Die Schützen von Gartz verfehlten diesmal ihr Ziel, Templin netzte einmal ein und das reichte zur erfolgreichen Titelverteidigung. Nun heißt es also, ein Jahr darauf warten, ob die Templiner den Pokal zum dritten Mal hintereinander erobern können.

Und hier noch die Einzelwertungen für die besten Spieler des Turniers:
Danilo von der Prenzlauer E1 erhielt mit 9 Treffern den Pokal für die meist geschossenen Tore. Die meisten Stimmen zur Wahl des besten Torwarts bekam Nici von der Templiner Victoria. Schwierig war dagegen die Wahl des besten Spielers - eine ganze Reihe der jungen Fußballer fiel durch sehr gute Leistungen auf. Am Ende reichte eine Stimme mehr für Jakob von der SG Schönow/Passow, um den Pokal in Empfang nehmen zu können.

02.12.2018

Beide E-Mannschaften in der Endrunde

 

Gestern wurde in Schwedt die Vorrunde der Hallen-Kreismeisterschaft der E-Junioren ausgespielt. Beide Prenzlauer Mannschaften haben die Endrunde erreicht. Die E1 belegte in Gruppe C Rang 1 und die E2 qualifizierte sich in Gruppe B mit Rang 3.

21.10.2018

E2 - Kurz gewackelt, dann aber überzeugt

 

Gestern kam es zum Punktspiel unserer Mannschaft gegen Blau-Weiß 90 Gartz E2. Bei allerbesten Bedingungen (Kompliment an den Platzwart) entwickelte sich von Anfang an ein tolles E-Junioren-Spiel.
Unsere Mannschaft kam nach anfänglichem beschnuppern etwas besser ins Spiel und erarbeitete sich durch Tore von Arthur, Louis und Felix eine beruhigende 3:0 Führung. Diese Führung war offensichtlich zu beruhigend. Die im Fußballkreis bekannte Jenna drehte immer mehr auf und so stand es nach einem Treffer von Jenna und zwei tollen Toren von Jonas Kitzrow plötzlich 3:3. Wie schon im letzten Jahr spielte unsere Truppe trotzdem einfach weiter ihren Fußball - beeindruckend! Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann die erneute Führung durch Felix Stephan.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit dann den Doppelschlag von Louis und Connor - 6:3. Jetzt hatten unsere Jungs das Spiel fest im Griff und weitere Tore von Arthur, Connor und Emil sorgten für den klaren Heimsieg gegen Gartz. Besonders zu erwähnen ist das starke Heimdebüt von unserem Felix, sowie die überaus sympathischen Gäste aus Gartz. Tolle Fußballer, starke Mannschaft, faire Eltern und Fans. Wir wünschen den Gartzern alles Gute für den weiteren Saisonverlauf. [E2]

14.10.2018

Genau darum lieben wir diesen Sport!!!

 

Heute kam es zum Pokalachtelfinalspiel zwischen dem Penkuner SV Rot-Weiß und unserer E2-Mannschaft. Am Spielbeginn war beiden Mannschaften die Nervosität etwas anzumerken. Schon da war zu erahnen, dass es heute eine „enge Kiste“ wird. Torchancen, tolle Angriffe sowie Paraden auf beiden Seiten. Dann der Doppelschlag unserer Mannschaft. Arthur und Louis schießen uns zwei null in Führung. Die Penkuner Jungs lassen aber die Köpfe nicht hängen und gleichen noch bis zur Halbzeit aus - 2:2.
Auch im zweiten Durchgang sehen die Zuschauer ein tolles E-Junioren-Spiel. Arthur und Johann sorgen dafür, dass Prenzlau wieder mit zwei Toren führt. Ruhe kehrt trotzdem nicht ein. Anschlusstreffer Penkun - 3:4.
Eine Minute vor Spielende dann die vermeintliche Entscheidung. Louis trifft zum 5:3 für Prenzlau. Dann passiert das, was immer schwer zu erklären ist. Penkun wirft alles nach vorne und gleicht innerhalb von einer Minute aus - 5:5. Verlängerung.
In der Verlängerung fallen keine weiteren Tore. Showdown im Neunmeterschießen. Aus Prenzlauer Sicht behalten Arthur und Emil die Nerven, und Arjen im Tor hält den Sieg fest. Eine Runde weiter!!!
Danke an die F1, die uns trotz eigenem Turnier Arjen zur Verfügung gestellt hat. Tolle Leistung im Tor!

Wir Trainer, Kay und ich, sind Mega stolz auf diese Truppe. [cs]

15.09.2018

Der Jüngste entscheidet das Spitzenspiel

 

Heute kam es zum „Spitzenspiel“ zwischen unserer E2 und dem Kerkower SC E1. Die Rot-Weißen kamen etwas besser ins Spiel und in den ersten Minuten auch zu guten Torchancen. Im Anschluss entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Torchancen hüben wie drüben und auf beiden Seiten tolle Paraden der Torhüter. In der 16. Minute konnte unser Arthur den Keeper aber überwinden und uns in Führung schießen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann aber ein toll heraus gespieltes Tor unserer Gäste. Nach dem Wiederanpfiff dann die Kerkower am Drücker, vor dem Tor aber nicht konsequent genug. John Luca im Tor immer wieder überragend. So kam es wie es kommen musste. In der letzten Minute schoss der jüngste Spieler auf dem Platz gegen den älteren Jahrgang aus Kerkow den umjubelten Siegtreffer. Klasse Johann!
Ein Lob auch an Emil und seine Abwehr, die wieder klasse gekämpft haben. Nur ein Gegentor in zwei Spielen. Respekt! Tolle Leistung Jungs.
Prenzlau mit: John Luca, Emil, Thomas, Connor, Louis, Johann (1), Arthur (1), Lukas, Ben [cs]

08.09.2018

Jungs glücklich, Eltern zufrieden, Trainer stolz!!!

 

Nach dem Abpfiff des zweiten Auswärtsspiels unserer E2 waren auf Prenzlauer Seite überall strahlende Gesichter zu sehen. Die Jungs waren glücklich, die Eltern zufrieden und wir Trainer stolz auf die Leistung gegen Göritz. Von der ersten bis zur letzten Minute waren alle Jungs hochkonzentriert und mit viel Spaß bei der Sache. Tolle Spielzüge, schöne Tore und heute auch eine stark verbesserte Defensive sorgten für einen überzeugenden 10:0 Auswärtssieg. Klasse Jungs, weiter so!

Heute im Kader: John Luca, Emil (1), Thomas (1), Connor, Louis (1), Johann (2), Arthur (4), Lukas (1), Arjen [cs]

06.09.2018

E2-Junioren sagen Danke!

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Firma Augustin Service GmbH für die Unterstützung während des viertägigen Trainingslagers der E2 in Penkun bedanken. Neben dem Transporter, der uns zur Verfügung gestellt wurde, unterstützte man uns auch finanziell, um für die Kinder ein unvergessliches Trainingscamp auf die Beine zu stellen.

Im Namen der Jungs und deren Eltern sagen wir Danke.

Die Trainer Christian & Kay

01.09.2018

Erste „englische“ Woche für unsere E2

 

Am Mittwoch startete für unsere Jungs das Abenteuer E-Junioren. Um 18 Uhr waren wir bei der Spielgemeinschaft Passow/Schönow zu Gast. Nachdem wir die erste Druckphase des Gegners schadlos überstanden hatten, kam langsam das Gefühl auf, dass wir hier mitspielen können. Zur Überraschung vieler Zuschauer lagen wir zur Halbzeit 2:0 vorn. Den 3:2 Anschlusstreffer der Schönower steckten die Jungs locker weg und spielten einfach konsequent weiter nach vorn. Belohnung dafür war der 5:2 Auswärtssieg. Respekt!!! Danach rollte der rot-weiße Partybus wieder Richtung Prenzlau.

Am Samstag ging es dann gegen den VfB Gramzow im ersten Heimspiel um drei Punkte. Gramzow kam durch lange Bälle schnell ins Spiel und wir lagen schnell 0:2 hinten. Nach dem ersten Schock kamen wir immer besser ins Spiel. Durch toll herausgespielte Tore konnten wir immer wieder ausgleichen. Halbzeit 3:3. Auch die erneute Führung der Gramzower konnten wir wieder ausgleichen, 4:4. Leider ging uns dann die Power etwas verloren, so dass wir uns am Ende 5:9 geschlagen geben mussten. Eltern, Zuschauer und Trainer waren trotzdem zufrieden und super stolz auf die Mannschaft. [cs]

FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

Uckerpromenade 81

17291 Prenzlau

Tel. 03984-3299594

Email info@rotweissprenzlau.de

Sponsoren und Förderer:

WetterOnline
Das Wetter für
Prenzlau
mehr auf wetteronline.de

Besucher Nummer:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.