FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.
FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

28.07.2019

Damen trainieren auf Usedom

 

Die Damenmannschaft des FSV verbrachte das Wochenende in einem Trainingslager auf der Insel Usedom. Nach der Anreise am Freitag und dem Aufbau der Zelte traf man sich zum gemeinsamen Training mit der heimischen Mannschaft von Grün-Weiß Usedom und dem FSV Victoria 98 Berlin auf einem Rasen, der eher an die afrikanische Savanne erinnerte. Sonnabend Vormittag blieben die Prenzlauer Damen beim Training unter sich. Am Nachmittag gab es dann erst ein Miniturnier mit den anderen beiden Damenmannschaften im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde und zum Abschluss ein Match, in dem zwei gemischte Mannschaften gegeneinder antraten.

23.06.2019

Turniersieg in Schmölln!!

 

Wer hätte das gedacht ..
.. am heutigen Sonntag trafen unsere FSV-Frauen in Schmölln auf die neu gegründeten Schmöllner und Schönower, welche in der neuen Saison das Teilnehmerfeld der Kreisliga erweitern, sowie die Mannschaft aus Crussow/Dobberzin.
Im Modus jeder gegen jeden 1 x 20 Min. standen uns im ersten Spiel die Fortunen aus Schmölln gegenüber. In der Teambesprechung vor dem Spiel hörten alle fokussiert zu und setzten die Taktik des Trainers eins zu eins um.
Endstand des ersten Spiels - 3:0 für uns. 2 x Caro + Elli die Torschützen.
Nach kurzer zehnminütiger Verschnaufpause gleich Spiel zwei, es erwarteten uns die Frauen vom Schönower SV. Schönes Kombinationsspiel 1:0 - den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich der Schönowerinnen machte Emma dann mit dem Tor des Turniers, ihrer traumhaften Bogenlampe zum 2:1 vergessen. In der Folge eine klar dominierte Partie mit zwei weiteren super rausgespielten Toren zum 4:1 Endstand. Es trafen 2 x Elli, Caro + Emma.
Nach Spiel zwei war dann auch klar, hier geht heute was. Der Turniersieg zum greifen nah, ein Remis würde schon reichen - aber die Frauen wollten mehr. Beim 0:0 in der Kreisliga-Rückrunde machte man schon deutlich, dass man mit Mannschaften wie Crussow/Dobberzin deutlich mithalten kann.
Eine Stunde später war es dann soweit. Völlig konzentriert, von Minute eins an, ging man gegen die SpG ans Werk. Caro mit dem 1:0, Elli mit einem super Schuss ins Eck 2:0 - beide übrigens mit 4 Toren auch gleichzeitig die besten Torschützinnen im Turnier. Das 2:1 durch einen sehr schmeichelhaften Handneunmeter dann nur noch Ergebniskosmetik. 16:51 Uhr - es war vollbracht!
3 Spiele - 3 Siege - 9:2 Tore - ERSTER!
Eine grandiose Teamleistung heute!!!
 
Die Abschlusstabelle:
Prenzlau: 9:2 Tore - 9 Punkte
Crussow: 3:2 Tore - 4 Punkte
Schmölln: 2:3 Tore - 4 Punkte
Schönow: 1:8 Tore - 0 Punkte
 
Den Turniersieg erspielten sich: Julia, Emma, Ina, Maria, Elli, Caro, Jasmin, Mandy, Jolina, Emelie und Steffi
 
Immer weiter FSV-Frauen (cs)

03.05.2019

Knappe Heimniederlage

 

Beim Heimspiel der Damenmannschaft gegen den DSV Vietmannsdorf am vergangenen Sonntag hat es zwar wieder nicht zum ersten Dreier der Saison gereicht, aber ergebnismäßig sind deutliche Fortschritte erkennbar. Während zu Saisonbeginn hohe Niederlagen auf der Tagesordnung standen, ging dieses Spiel knapp mit 0:1 (0:1) verloren. Die rote Laterne in der Kreisliga bleibt damit weiterhin in den Händen der FSV-Damen. Am 12. Mai geht es zum schweren Auswärtsspiel zum Spitzenreiter VfB Gramzow.

Die Szenen des Spiels hat Frank Schön fotografisch festgehalten.

16.04.2019

Damenmannschaft wartet weiter auf ersten Sieg

 

Im Auswärtsspiel am Sonntag beim VfL Vierraden kassierten die FSV-Damen eine erneute Niederlage. Die fiel mit dem 0:6 (0:4) allerdings nicht gar so heftig aus wie die 0:15 Klatsche im Spiel der Hinrunde im September. So liegt man weiterhin mit lediglich einem Punkt und einem Torverhältnis von 2:107 auf dem siebenten und damit letzten Tabellenplatz. Beim nächsten Heimspiel am 28. April kommt es zum Aufeinandertreffen mit den Damen des DSV Vietmannsdorf und damit zum Duell der beiden Tabellenschlusslichter. Die Vietmannsdorferinnen haben bisher auch nur 3 Punkte sammeln können. Da heißt es also, wenn man da keinen Sieg erringen kann - wann dann?

31.03.2019

Erster Punktgewinn für Damenmannschaft

 

Beim heutigen Auwärtsspiel der Damenmannschaft bei der SpG Crussow/Dobberzin gelang der erste Punktgewinn der Saison durch ein torloses Unentschieden. Die Prenzlauer Mädels präsentierten sich als das bessere Team, obwohl sie noch nicht in kompletter Besetzung antreten konnten. Leider fehlte noch der Torerfolg für die ersten drei Punkte.

11.03.2019

Testspiel der Damenmannschaft

 

Am kommenden Sonntag, den 17.03., trifft sich unsere Damenmannschaft zu einem freundschaftlichen Kräftevergleich mit dem Damenteam von Fortuna Schmölln. Gespielt wird auf dem Kleinfeld im Prenzlauer Uckerstadion. Anpfiff ist 10 Uhr.

03.03.2019

Damenturnier in Krackow

 

Die Krackower Damen luden am Sonnabend zum Turnier in ihre kleine Halle ein. Gespielt wurde, was relativ selten vorkommt, mit Bande. Obwohl die Prenzlauer Damen ihr bestes gaben, reichte es am Ende in einem fairen Turnier nur für den letzten Platz 7.

Die Ergebnisse der FSV-Damen:

Rollwitz 0:6, Schwedt 2:6, Vietmannsdorf 1:1, Gramzow 0:3, Tantow/Krackow 1:4, Pelsin 0:5

24.02.2019

Mit Fußball gegen Leukämie

 

Der Damen-Hallencup "Uckermark gegen Leukämie" war aus zweierlei Hinsicht ein Erfolg. Einerseits wurden den zahlreichen Zuschauern eine Reihe spannender, fairer und teils stimmungsvolle Spiele, sowie 60 Tore geboten. Andererseits haben 57 Personen an der Typisierung des Vereins "Uckermark gegen Leukämie" teilgenommen, die parallel zum Fußballturnier im Foyer der Uckerseehalle stattfand. Ein bemerkenswertes Resultat.

Im Turnier traten 7 Mannschaften im 12-minütigen Spielen im Modus jeder gegen jeden an. Sportlich lief es da für die rot-weißen Damen in der Halle deutlich besser als in den vergangenen Spielen auf dem grünen Rasen. Aus den sechs Begegnungen holten sie sich 7 Punkte und lagen damit am Ende auf Rang 5. Die beiden stärksten Mannschaften des Turniers, der VfB Gramzow und die SpG Tantow/Krackow, machten den Pokalsieg unter sich aus. Die Entscheidung fiel erst im 21. und damit letzten Spiel. Durch den knappen 1:0 Sieg von Tantow/Krackow über Fortuna Schmölln sicherten sie sich den umjubelten Gesamtsieg und damit den Wanderpokal. Insgesamt kamen sie auf 16 Punkte, Gramzow mit nur einem Punkt weniger landete somit auf Platz 2. Platz 3 sicherte sich die SG Mildenberg mit 9 Punkten. Beste Torschützin mit 7 Treffern wurde Peggy Kalina vom VfB Gramzow. Die Wahl zur besten Torhüterin ging an Cornelia Schinkel von der SG Friedland/Brunn und als beste Spielerin des Turniers sammelte Marie Thürnagel von Fortuna Schmölln die meisten Stimmen.

20.02.2019

Damen-Hallenturnier für guten Zweck

 

Am kommenden Sonntag organisieren der Verein Uckermark gegen Leukämie e.V. und der FSV Rot-Weiß Prenzlau ein Damen-Fußballturnier, um den Kampf gegen Leukämie zu unterstützen. Während des Turniers in der Prenzlauer Uckerseehalle wird die Möglichkeit geboten, an einer Typisierungsaktion teilzunehmen, um geeignete Spender zu finden. Der Eintritt zum Turnier ist frei, aber Spenden für den guten Zweck sind natürlich gern gesehen.
Außer den Prenzlauer Damen haben sich für das Turnier angekündigt:
Fortuna Schmölln, VfB Gramzow, SpG Tantow/Krackow, FC Einheit Strasburg, SG Friedland/Brunn, SG Mildenberg 23

FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

Uckerpromenade 81

17291 Prenzlau

Tel. 03984-3299594

Email info@rotweissprenzlau.de

Sponsoren und Förderer:

WetterOnline
Das Wetter für
Prenzlau
mehr auf wetteronline.de

Besucher Nummer:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.