FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.
FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

Frauen

 

 

 

 

31.03.2019

Erster Punktgewinn für Damenmannschaft

 

Beim heutigen Auwärtsspiel der Damenmannschaft bei der SpG Crussow/Dobberzin gelang der erste Punktgewinn der Saison durch ein torloses Unentschieden. Die Prenzlauer Mädels präsentierten sich als das bessere Team, obwohl sie noch nicht in kompletter Besetzung antreten konnten. Leider fehlte noch der Torerfolg für die ersten drei Punkte.

11.03.2019

Testspiel der Damenmannschaft

 

Am kommenden Sonntag, den 17.03., trifft sich unsere Damenmannschaft zu einem freundschaftlichen Kräftevergleich mit dem Damenteam von Fortuna Schmölln. Gespielt wird auf dem Kleinfeld im Prenzlauer Uckerstadion. Anpfiff ist 10 Uhr.

03.03.2019

Damenturnier in Krackow

 

Die Krackower Damen luden am Sonnabend zum Turnier in ihre kleine Halle ein. Gespielt wurde, was relativ selten vorkommt, mit Bande. Obwohl die Prenzlauer Damen ihr bestes gaben, reichte es am Ende in einem fairen Turnier nur für den letzten Platz 7.

Die Ergebnisse der FSV-Damen:

Rollwitz 0:6, Schwedt 2:6, Vietmannsdorf 1:1, Gramzow 0:3, Tantow/Krackow 1:4, Pelsin 0:5

24.02.2019

Mit Fußball gegen Leukämie

 

Der Damen-Hallencup "Uckermark gegen Leukämie" war aus zweierlei Hinsicht ein Erfolg. Einerseits wurden den zahlreichen Zuschauern eine Reihe spannender, fairer und teils stimmungsvolle Spiele, sowie 60 Tore geboten. Andererseits haben 57 Personen an der Typisierung des Vereins "Uckermark gegen Leukämie" teilgenommen, die parallel zum Fußballturnier im Foyer der Uckerseehalle stattfand. Ein bemerkenswertes Resultat.

Im Turnier traten 7 Mannschaften im 12-minütigen Spielen im Modus jeder gegen jeden an. Sportlich lief es da für die rot-weißen Damen in der Halle deutlich besser als in den vergangenen Spielen auf dem grünen Rasen. Aus den sechs Begegnungen holten sie sich 7 Punkte und lagen damit am Ende auf Rang 5. Die beiden stärksten Mannschaften des Turniers, der VfB Gramzow und die SpG Tantow/Krackow, machten den Pokalsieg unter sich aus. Die Entscheidung fiel erst im 21. und damit letzten Spiel. Durch den knappen 1:0 Sieg von Tantow/Krackow über Fortuna Schmölln sicherten sie sich den umjubelten Gesamtsieg und damit den Wanderpokal. Insgesamt kamen sie auf 16 Punkte, Gramzow mit nur einem Punkt weniger landete somit auf Platz 2. Platz 3 sicherte sich die SG Mildenberg mit 9 Punkten. Beste Torschützin mit 7 Treffern wurde Peggy Kalina vom VfB Gramzow. Die Wahl zur besten Torhüterin ging an Cornelia Schinkel von der SG Friedland/Brunn und als beste Spielerin des Turniers sammelte Marie Thürnagel von Fortuna Schmölln die meisten Stimmen.

20.02.2019

Damen-Hallenturnier für guten Zweck

 

Am kommenden Sonntag organisieren der Verein Uckermark gegen Leukämie e.V. und der FSV Rot-Weiß Prenzlau ein Damen-Fußballturnier, um den Kampf gegen Leukämie zu unterstützen. Während des Turniers in der Prenzlauer Uckerseehalle wird die Möglichkeit geboten, an einer Typisierungsaktion teilzunehmen, um geeignete Spender zu finden. Der Eintritt zum Turnier ist frei, aber Spenden für den guten Zweck sind natürlich gern gesehen.
Außer den Prenzlauer Damen haben sich für das Turnier angekündigt:
Fortuna Schmölln, VfB Gramzow, SpG Tantow/Krackow, FC Einheit Strasburg, SG Friedland/Brunn, SG Mildenberg 23

FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

Uckerpromenade 81

17291 Prenzlau

Tel. 03984-3299594

Email info@rotweissprenzlau.de

Sponsoren und Förderer:

WetterOnline
Das Wetter für
Prenzlau
mehr auf wetteronline.de

Besucher Nummer:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.