FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.
FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

 

 

 

29.01.2019

Liebe Sportkameraden,

 

der Vorstand lädt recht herzlich zur 3. ordentlichen Mitgliederversammlung lt.

Satzung § 9 Abs. 4 ein.

 

Tag:     Freitag, 01.März 2019

Ort:      Wohnbau GmbH ( Versammlungssaal ), Friedrichstr. 41, 17291 Prenzlau

Uhrzeit: Beginn 18 Uhr

 

Tagesordnungspunkte (Top’s)

Top 1:   Begrüßung der anwesenden Mitglieder

Top 2:   Frist- und ordnungsgemäße Einladung,

            sowie Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder

Top 3:   Bestellung des Protokollführers

Top 4:   Verkündung und Genehmigung der Tagesordnung

Top 5:   Berichte der Vorstandsmitglieder  2018

Top 6:   Bericht des Schatzmeisters

Top 7:   Bericht der Kassenprüfer

Top 8:   Aussprache zu den Berichten

Top 9:   Anträge (Antrag auf Beitragsanpassung liegt fristgemäß vor)

Top 10: Sonstiges

 

Wir bitten alle Mitglieder um kurze, konkrete und fundierte Beiträge. Die Worterteilung erhält jedes Mitglied durch Handzeichen.

Wir bitten um zahlreiches und pünktliches Erscheinen. Vielen Dank!

 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

 

Aktueller Spielplan

 

 

 

 

13.02.2019

C-Junioren beenden Hallensaison mit 5. Platz beim Local Energy Cup in Schwedt

 

Am Samstagabend folgte unsere U15 der Einladung des FC Schwedt 02 zum diesjährigen Local Energy Cup der C-Junioren. Unsere Junioren mussten sich gegen ein starkes Teilnehmerfeld behaupten. Das erste Spiel gegen Lok Eberswalde sollte mit 2:0 verloren gehen, schade hier war mehr drin. Das nächste Spiel gegen die Jungs vom BFC Dynamo Berlin ging mit 1:3 verloren. Gegen die Jungs des FC Schwedt sah es lange Zeit gut aus, doch kurz vor Schluss bekam man den Gegentreffer zur 2:1 Niederlage. Gegen die Sportschüler des 1.FC Frankfurt war man in allen Belangen unterlegen und so kassierten unsere Jungs mit 0:6 eine deutliche Niederlage, puuuh ein bitterer Verlauf bisher.
In den letzten beiden Spielen wollte die Mannschaft unbedingt einen versöhnlichen Abschluss erzielen. Gegen die Jungs von KS Stal Szczecin wurde der erste Sieg eingefahren, 4:3 hieß es am Ende. Gegen den „Dauergegner“ Blau-Weiß 90 Gartz wurde zum Abschluss des Turniers ein 0:0 erspielt. Dies bedeutete Platz 5 bei einem toll organisierten Turnier mit einem super Teilnehmerfeld. Jedes Team erhielt die Auszeichnung eines besten Spielers, dies wurde Jakob Bollmann - Glückwunsch.
Den 5. Platz erspielten sich:
L.Galfe, P.Brose, S.Müller, E.Naujooks, M.Klünner, J.Felix, N.Eckert, J.Kühn, L.Hötzmann, J.Bollmann [eb]

12.02.2019

Vorbereitung Herrenmannschaft beginnt

 

Es geht endlich wieder los! Fußball unter freiem Himmel - falls das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht. Die Männermannschaft bestreitet am kommenden Sonnabend ab 14 Uhr ihr erstes Testspiel gegen die Kreisoberligamannschaft des Heinersdorfer SV. Das wird ein echter Prüfstein, denn die Randschwedter liegen in der Dähn-Liga auf Platz 6, knapp hinter der Göritzer Eintracht. Gespielt wird auf dem Sportplatz in Heinersdorf. An gleicher Stelle wurde übrigens auch die Hinrunde beendet - mit einem 11:0 Sieg der Rot-Weißen, allerdings gegen die Zweite des HSV.

In der Winterpause gab es auch einen Neuzugang zu vermelden. Marvin Kuchinke spielte vorher für den VfB Gramzow II und wird das Mittelfeld unserer Mannschaft in der Rückrunde der Kreisklasse verstärken.

23.12.2018

Der rot-weiße Winterfahrplan

Herren      
Hallenturniere  
12. Januar   Wittstock/Dosse 1. Landesgartenschaucup
      vom Veranstalter abgesagt!
19. Januar 16:00 Pasewalk Turnier SV Rollwitz
   

Ueckersporthalle, Klosterstr. 52

(SG Karlsburg/Züssow e.V., Pasewalker FV, MSV Groß Miltzow e.V., SG Mühlenwind Woldegk 1948 e.V., SV Nordbräu 78 e.V., FSV Rot-Weiß Prenzlau, FC Einheit Strasburg e.V., SV Rollwitz 68 e.V.)

26. Januar 10:00 Schwedt Hallencup der Kreisklassen
   

Gruppe A:

Prenzlau, Thomsdorf, Casekow, Schönow/Passow

Gruppe B:

Bandelow, Gerswalde, Crussow, Criewen/Schwedt

 

Vorbereitung Rückrunde  
12. Februar   Trainingsbeginn  
16. Februar 14:00 Heinersdorf - Pz Testspiel
23. Februar 13:00 Woldegk - Pz Testspiel
03. März 13:00 Penkun II - Pz Testspiel (in Woldegk)
09. März 13:00 Potzlow - Pz Testspiel
17. März 13:00 Dedelow - Pz Testspiel (in Woldegk)
       
Junioren      
Hallenturniere des FSV Rot-Weiß Prenzlau  
05. Januar 09:30 C-Junioren Uckerseehalle
   

(Prenzlau 1 und 2, Victoria Templin, Angermünder FC, FC Schwedt 02, VfB Gramzow, TSG Neustrelitz)

  14:15 A-Junioren Uckerseehalle
    (Prenzlau, VfB Gramzow II, Prenzlauer Füchse, Kickerz Prenzlau, BSV Prenzlau, Preußen Prenzlau, Senior Prenzlau)
06. Januar 10:00 B-Junioren Uckerseehalle
    (Prenzlau 1 und 2, Angermünder FC, FC Schwedt 02, SV Blau-Weiß 90 Gartz, SG Mühlenwind Woldegk, FSV City 76 Schwedt)
02. Februar 09:30 G-Junioren Grabow-Halle
    (Prenzlau 1 und 2, VfB Pommern Löcknitz, Fortuna Schmölln, SV Rollwitz, SG Parmen/Fürstenwerder, Victoria Templin)
09. Februar 09:30 F1-Junioren Grabow-Halle
    (Prenzlau 1 und 2, Angermünder FC, SV Boitzenburg, SpG Schmölln/Göritz, Penkuner SV Rot-Weiß, FSV City 76 Schwedt)
  14:00 D1-Junioren Grabow-Halle
    (Prenzlau, VfB Gramzow, Angermünder FC, VfB Pommern Löcknitz, Victoria Templin, SG Schönow/Passow, SG Mühlenwind Woldegk)
10. Februar 10:00 E1-Junioren Grabow-Halle
   

(Gruppe A: Prenzlau 1, Fortuna Schmölln, Victoria Templin, FSV City 76 Schwedt)

Gruppe B: Prenzlau 2, SG Schönow/Passow, SV Burg Stargard 09, SV Blau-Weiß 90 Gartz)

16. Februar 09:30 F2-Junioren Grabow-Halle
    (Prenzlau 1 und 2, Angermünder FC, Pasewalker FV, FSV City 76 Schwedt, VfB Gramzow, SG Parmen/Fürstenwerder)
  14:00 D2-Junioren Grabow-Halle
    (Pasewalker SV, SG Mühlenwind Woldegk, Victoria Templin, VfB Gramzow, VfL Vierraden, Prenzlau 2 und 3)
17. Februar 10:00 E2-Junioren Grabow-Halle
    (Prenzlau 1 und 2, Penkuner SV Rot-Weiß, SG Mühlenwind Woldegk, SV Boitzenburg, SV Blau-Weiß 90 Gartz, Pasewalker FV)
Vorbereitung Rückrunde  
24. Februar 14:00 A-Junioren VfB Gramzow II (in Lützlow)
       
Damen      
Hallenturniere des FSV Rot-Weiß Prenzlau  
24. Februar 10:00 Leukämie Cup Uckerseehalle
    (Prenzlau, Fortuna Schmölln, VfB Gramzow, SpG Tantow/Krackow, FC Einheit Strasburg, SG Friedland/Brunn, SG Mildenberg 23)

(wird aktualisiert)

10.02.2019

Templin verteidigt Pokal bei den E-Junioren

 

Spannend und hochklassig bis zum Finale ging es im Turnier um den Wanderpokal der Wohnbau GmbH Prenzlau zu. Die Spannung übertrug sich auch auf die zahlreichen Zuschauer, die ihre Mannschaften ein ums andere Mal lautstark anfeuerten. Doch bevor die Finalrunde entschieden werden konnte, mussten die Vorrundenspiele ausgetragen werden. In zwei Gruppen wurden die Finalgegner ermittelt. In der Gruppe A sicherte sich unsere E1 mit drei Siegen den ersten Platz vor Templin, die sie im entscheidenden Gruppenspiel mit einer tollen Leistung knapp mit 1:0 bezwangen. Kaum erwartet, dafür aber um so höher zu bewerten, führte auch in der Gruppe B unsere zweite Mannschaft die Tabelle an. So wie Gartz und Schönow/Passow hatten sie 5 Punkte auf ihrem Konto, waren aber durch das bessere Torverhältnis auf Platz 1 angelangt.

In den Halbfinalpaarungen fehlte dann leider das nötige Quentchen Glück. Im Spiel der E1 gegen Blau-Weiß Gartz stand es nach Abpfiff 1:1, das bedeutete Entscheidung vom Neunmeterpunkt. Hier erwiesen sich die Gartzer als die besseren Schützen und erzielten das eine wichtige Tor zum Erreichen des Finals.  Auch die E2 verlor ihr Halbfinale gegen den starken Titelverteidiger Templin denkbar knapp mit 0:1. So trafen beide Prenzlauer Mannschaften im kleinen Finale aufeinander. Hier gab es dann klare Verhältnisse und die E1 gewann im torreichsten Spiel mit 10:1. Am Ende zwar "nur" Platz 3 und 4 für unsere E-Junioren, aber es wurde toller und sehenswerter Fußball geboten. Und das von allen Mannschaften, die am Turnier teilgenommen haben.

Auch das dramatische Finale zwischen Blau-Weiß Gartz und Victoria Templin wurde nach dem Remis zu Spielende erst im Neunmeterschießen entschieden. Die Schützen von Gartz verfehlten diesmal ihr Ziel, Templin netzte einmal ein und das reichte zur erfolgreichen Titelverteidigung. Nun heißt es also, ein Jahr darauf warten, ob die Templiner den Pokal zum dritten Mal hintereinander erobern können.

Und hier noch die Einzelwertungen für die besten Spieler des Turniers:
Danilo von der Prenzlauer E1 erhielt mit 9 Treffern den Pokal für die meist geschossenen Tore. Die meisten Stimmen zur Wahl des besten Torwarts bekam Nici von der Templiner Victoria. Schwierig war dagegen die Wahl des besten Spielers - eine ganze Reihe der jungen Fußballer fiel durch sehr gute Leistungen auf. Am Ende reichte eine Stimme mehr für Jakob von der SG Schönow/Passow, um den Pokal in Empfang nehmen zu können.

09.02.2019

Ernüchternde Bilanz des Gastgebers

 

Lediglich der letzte Platz blieb am Ende für die D-Junioren von Rot-Weiß beim Turnier um den "Rad der Stadt Prenzlau" Wanderpokal übrig. Nur ein Punkt konnte aus dem 0:0 Spiel gegen den VfB Pommern Löcknitz auf dem Haben-Konto verbucht werden. Schon in den ersten Spielen war erkennbar, dass an diesem Tag nichts Großes bewerkstelligt werden konnte. Deutliches Zeichen dafür war auch, dass nicht ein einziges Tor während des Turniers erzielt werden konnte. So musste man zusehen, wie die anderen Mannschaften den Wettbewerb um den Pokal aufnahmen und da trumpfte die SG Mühlenwind Woldegk groß auf. Sie gewannen sämtliche Spiele mit insgesamt 15:1 Toren und einem 5-Punkte-Vorsprung auf den Turnierzweiten, den Angermünder FC. Der Pokalverteidiger Victoria Templin rangierte am Ende auf Rang 3.

Mit Justin kommt der beste Torschütze vom Pokalgewinner Mühlenwind Woldegk und mit Dean der beste Spieler vom Angermünder FC. Ernest vom VfB Pommern Löcknitz erhielt mit Abstand die meisten Stimmen bei der Wahl zum besten Torwart.

09.02.2019

Torverhältnis entscheidet über Turniersieg

 

Der "VVG Vico Galfe Versicherungs-Cup" der F-Junioren geht dieses Jahr nach Penkun. Die Entscheidung fiel zwischen der ersten Mannschaft des Gastgebers und dem Penkuner SV Rot-Weiß. Beide Mannschaften blieben im Turnier ohne Niederlage, allerdings konnten die Penkuner mit 24:0 gegenüber dem FSV mit 16:1 Toren das bessere Torverhältnis vorweisen. Platz 3 erreichte die SG Schmölln/Göritz mit 7 Punkten aus 5 Spielen knapp vor der zweiten Prenzlauer Vertretung, die auf ebenfalls 7 Punkte kam. Für den Vorjahressieger SV Boitzenburg reichte es diesmal nur zu Platz 5 mit 3 Punkten. Punktlos landete der FSV City 76 Schwedt auf dem sechsten Platz. 

Die Einzelwertung um den besten Torschützen musste im 7-Meter-Schießen entschieden werden. Nikodem und Lenny, beide vom Penkuner SV und Arjen von Prenzlau 1 netzten für ihre Mannschaften jeweils siebenmal ein. Als sicherster Schütze vom Punkt erwies sich Nikodem, der auch von den Mannschaften als bester Spieler des Turniers gewählt wurde. Die Auszeichnung als bester Torhüter erhielt Louis vom SV Boitzenburg.

FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

Uckerpromenade 81

17291 Prenzlau

Tel. 03984-830634

Email info@rotweissprenzlau.de

Sponsoren und Förderer:

WetterOnline
Das Wetter für
Prenzlau
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.