FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.
FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

19.08.2018

Erstes Pflichtspiel - erster Sieg!

 

Zum gestrigen Pokaltermin trat eine hochmotivierte 2. Mannschaft des VfB Gramzow zusammen mit großer Anhängerschar, darunter viele bekannte Gesichter, nach kurzer Anreise im Uckerstadion an. Unter den Augen von immerhin 178 Zuschauern entwickelte sich, zumindest in Halbzeit 1, ein Spiel auf Augenhöhe. Einmal musste Kai Michalak im Tor der Gastgeber großartig reagieren, um einen Rückstand zu verhindern, ansonsten aber relativ wenig Gefahr auf beiden Seiten. In der 30. Minute dann aber doch die Führung für Rot-Weiß durch Jeromé Schulz, der den Ball im langen Eck des Gramzower Tors versenkte. Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit nahm der Druck der Gramzower immer mehr zu und so fiel in Minute 55 der verdiente Ausgleich. Eine Minute später Glück für Prenzlau. Es gab Strafstoß für Gramzow, der aber flog weit über das Tor. Prenzlau weiterhin im wesentlichen mit der eigenen Abwehr beschäftigt, dann aber in der 71. Minute der Antritt von Jeromé Schulz. Praktisch von der Mittellinie zog er Richtung gegnerisches Tor, umspielte den Torhüter und schob locker in's leere Tor ein. In den letzten Spielminuten drängte Gramzow  auf den Ausgleich, Prenzlau kam kaum noch aus dem eigenen Strafraum heraus. In der Nachspielzeit noch einmal Riesenglück für Prenzlau - ein strammer Schuss knallte nur an den Pfosten. Dann passierte nichts mehr, es blieb beim 2:1 und dem Einzug in die nächste Pokalrunde.

Am nächsten Sonntag beginnt dann der Ligaalltag in der Kreisklasse. Zum Heimspiel wird ab 10 Uhr die 2. Mannschaft von Einheit Grünow erwartet.

 

Ebenfalls gestern bestritten einige Juniorenteams ihre Testspiele. Hier die Ergebnisse:

C-Junioren gegen VfB Gramzow 2:13

D1-Junioren gegen Eintracht Göritz 15:2

D2-Junioren gegen Pasewalker FV 4:4

13.08.2018

Erste Runde im Kreispokal

 

Am kommenden Sonnabend (18.08.) bestreitet unsere Männermannschaft ihr erstes Pokalspiel gegen die Zweite Mannschaft des VfB Gramzow. Beginn ist um 14 Uhr im Uckerstadion.

Zuvor bieten aber unsere Juniorenmannschaften noch ein volles Programm an. Los geht's bereits ab 10:30 Uhr. Gespielt wird auf dem Haupt- und den Nebenplätzen. Gegen Hunger und Durst, bei hoffentlich optimalem Fußballwetter, hilft der geöffnete Kiosk auf dem Stadiongelände.

 

Hinweis: Das Spiel der B-Junioren fällt leider aus, da Einheit Ueckermünde kurzfristig abgesagt hat.

10:30 Uhr C-Junioren  : VfB Gramzow Hauptplatz
  D2-Junioren  : Pasewalker FV 2. Nebenplatz
11:45 Uhr D1-Junioren  : Eintracht Göritz 2. Nebenplatz
12:00 Uhr B-Junioren  : Einheit Ueckermünde 1. Nebenplatz
14:00 Uhr Männer  : VfB Gramzow II

Hauptplatz

12.08.2018

A- und B-Junioren im Trainingslager

 

Die A- und B-Junioren bereiten sich zur Zeit (11. - 19.08.)  im Trainingslager in Prora auf die kommende Saison vor. In diesem Rahmen wurden auch zwei Testspiele vereinbart. Das erste heute gegen die SG 1. FC Binz /​ PSV Bergen II  wurde mit 3:2 (3:0) gewonnen. Torschützen für Prenzlau waren Michal Kruszynski (2) und Rudi Moldenhauer (1). Am Mittwoch folgt das nächste Spiel, dann gegen die SG Empor Sassnitz. Zuvor geht es aber morgen noch zum Training der etwas anderen Art in den Kletterwald.

 

Ergänzung: Auch das zweite Testspiel, am 15.08. gegen die A/B-Junioren der SG Empor Sassnitz, wurde erfolgreich gestaltet. An dem hohen Sieg von 11:2 (5:0) waren als Torschützen Rudi Moldenhauer (4), Ole Czeslik (3), Florian Redmann (3) und Michal Kruszynski (1) beteiligt. Zur "Belohnung" wurde nach dem Spiel der Grill angeworfen. Am Tag darauf folgte eine große Radtour zum Auflockern.

11.08.2018

Niederlage im letzten Vorbereitungsspiel

 

Mit dem heutigen vierten Testspiel ist die Vorbereitungsphase unserer Männermannschaft abgeschlossen. Gegen die SpG Parmen/Fürstenwerder gab es auf dem Sportplatz in Fürstenwerder eine 0:2 (0:0) Niederlage. Die zwei Gegentreffer in Halbzeit 2 resultierten jeweils aus Einzelleistungen der Gastgeber aus ähnlichen Situationen, nämlich relativ unbedrängt mit strammen Schüssen von halbrechts und halblinks auf den Kasten von Udo Burmeister. Ansonsten waren verheißungsvolle Torgelegenheiten auf beiden Seiten ziemlich dünn gesät. Besonders auf Prenzlauer Seite zeigte sich das bereits in den anderen Testspielen festzustellende  Manko der fehlenden Durchschlagskraft im Angriff, von dem "vereinsinternen" Duell am letzten Wochenende gegen die ehemalige Juniorenmannschaft von Matze Blume einmal abgesehen. Es gelang in den drei Begegnungen, gegen allerdings durchweg höherklassige Gegner, kein einziger eigener Treffer. Durch die vielen Ballverluste im Spiel nach vorne laufen die Angriffsbemühungen noch zu oft in's Leere. Davon abgesehen war von dem Zweiklassen-Unterschied der beiden Kontrahenten über weite Strecken fast nichts zusehen.

Am nächsten Sonnabend beginnt dann der Ernst der Fußballsaison 2018/19 mit dem ersten Pokalspiel. Rot-Weiß empfängt 14 Uhr die Kreisligamannschaft des VfB Gramzow II in der Vorrunde zum Kreispokal im Uckerstadion in Prenzlau.

09.08.2018

Torflut im Uckerstadion

 

Das Testspiel im Uckerstadion gegen die ehemalige Juniorenmannschaft um Marcel Blume endete mit einem torreichen 7:7. Die Rot-Weißen legten los wie die Feuerwehr, erzielten gleich mit dem ersten Angriff das 1:0 und zogen binnen einer halben Stunde bis auf 6:1 davon, mussten dann aber bis zum Halbzeitpfiff noch das 6:3 hinnehmen. In Halbzeit zwei viel Sand im Getriebe von Rot-Weiß, dafür fand aber die "Junioren"-Truppe, die so schon lange nicht mehr zusammen gespielt hat,  immer besser zueinander. Rot-Weiß kam praktisch gar nicht mehr zur Entfaltung und somit startete Matzes Truppe ihre Aufholjagd. Quasi mit dem Schlusspfiff erzielten sie den Ausgleich zum 7:7. Und wie lautete der meistgehörte Satz nach Spielende: "Da gibt's noch einiges zu tun."

Nächsten Sonnabend endet die Vorbereitungsphase mit dem Testspiel gegen die SpG Parmen/Fürstenwerder. Anpfiff auf dem Sportplatz in Fürstenwerder ist um 14 Uhr.

 

Hinweis: Das Spiel am 11.08. findet nicht wie zuerst gemeldet in Parmen, sondern in Fürstenwerder statt!

FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.

Uckerpromenade 81

17291 Prenzlau

Tel. 03984-830634

Email info@rotweissprenzlau.de

Sponsoren und Förderer:

WetterOnline
Das Wetter für
Prenzlau
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV Rot-Weiß Prenzlau e.V.